Eine bekannte Geschichte

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Freistaate Sachsen ausging, dass aller Schüler Lernleistung geschätzt würde. Und diese Schätzung war eine der ersten und geschah zur Zeit, da es der Oktober und November MMVI in Germanien war. Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Schule. Da machte sich auf auch Henning aus Leipzig, aus der Stadt Zwenkau, in das südvorstädtliche Land zur Schule Boeckhs, die da heißt Evangelisches Schulzentrum, weil er aus dem Hause und Geschlechte dieser Schule war, damit er sich schätzen ließe mit seinem Geiste, seinem vertrauten Wissensspender; der war wüst und leer…
Frei nach: Lukas 2, 1-5; Die Bibel (Lutherübersetzung)

Kurz gesagt: Ich schreibe gerade Klausuren, also macht euch keinen Kopf. Währenddessen gibt’s was auf die Augen…


Komplettes Flickr-Set

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: